schrift rwl

schrift

Terminkalender

loader

Anmelden

RWL I - TuS Lenhausen 3:2 (1:2). Fünf Tore, wechselnde Führungen und Spannung bis zum Schlusspfiff - die gut 120 Zuschauer an der Habuche brauchten ihr Kommen wahrlich nicht bereuen. Es begann gut für unsere erste Mannschaft, denn nachdem einem Lenhauser Abwehrspieler im Strafraum der Ball an die Hand gesprungen war, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, den Samir Selimanjin sicher verwandelte. Sicherheit gab dies unseren Jungs aber nicht, im Gegenteil: In der Folge zeigten die Gäste, dass sie nicht zu Unrecht in der Tabelle oben stehen, ließen Ball und Gegner laufen, und drehten die Partie noch vor der Pause durch Treffer von Theis und Catalano. Nach dem Seitenwechsel zeigte unsere Truppe dann ein anderes Gesicht. Lautstark unterstützt von den heimischen Zuschauern drängte man auf den Ausgleich, den Selimanjin nach schöner Vorarbeit von Dennis Volpert erzielte. Gegen nun merklich nachlassende Gäste war es dann erneut Selimanjin, der seinem Gegenspieler davon lief, die Nerven behielt und zum umjubelten 3:2 einlochte. Da man in der Folge zahlreiche Konterchancen liegen ließ, musste aber bis zum Ende um den Erfolg gezittert werden. RWL: Raudszus - Heuel, Glöckner, Bankstahl, Hanses - Schulte, Wohlfarth (Berghoff), Dietermann, Roland (D.Volpert) - Stremel (Sternberg), Selimanjin. Tore: 1:0 Selimanjin (14.,HE), 1:1 Theis (30.), 1:2 Catalano (36.), 2:2/3:2 Selimanjin (57./75.)

RWL II - SG Saalhausen/Oberhundem 3:1. Verdienter Erfolg für unsere Zweite durch Treffer von Björn Oest, Jannik Schulte und Robin Belke. RWL: T.Schulte - Belke, Vesper, Brill, Vormweg - Fa.Gilsbach, Adilson, Hennecke, Friebel, J.Schulte - Oest. Eingewechselt: Kazemi, Petunin, Buschmann.